Biosphäre Potsdam

 

Tropen zum Anfassen: Die 7000 Quadratmeter Regenwald der Biosphäre Potsdam mit zahlreichen exotischen Tieren und  Pflanzen (darunter Orchideen, Epiphyten, Bromelien) sind an sich schon ein besonderes Naturerlebnis. Für Schulklassen kommen zahlreiche Workshops und Themenführungen hinzu. Programm und Unterrichtsmaterial können Lehrer vorab herunterladen. Bei Sonderwünschen hilft die pädagogische Leiterin Stefanie Bracht und baut bei Bedarf auch mal das Thema „Fotosynthese“ in die Führung ein.

Mit einer Temperatur zwischen 23 und 28 Grad Celsius und der hohen Luftfeuchtigkeit von fast 80% herrscht hier übrigens ewig Sommer. Doch auch die Wechsel des tropischen Tageszeitenklimas können Besucher erleben – stündlich gibt es ein Gewitter und Regen über dem Urwaldsee.

Besonderheiten

Besonders interessant sind die Workshops, z. B. zu Wasser, Schokolade, Schmetterlingen oder Klimawandel, dort machen die Schüler viel selbst.

Anfahrtsbeschreibung

Die Biosphäre liegt im Volkspark Potsdam (ehemaliger BUGA-Park), nur wenige Gehminuten von Schloss Sanssouci, Ruinen- und Pfingstberg sowie Cecilienhof entfernt. Ein Verkehrsleitsystem führt die Autofahrer direkt zu den 200 Parkplätze für PKW (inkl. Behindertenparkplätze sowie Busparkplätzen) rechterhand der Biosphäre. Weitere Anreisemöglichkeiten: www.biosphaere-potsdam.de/anreise