Erlebnisweg Vorbichl

 

Der Erlebnisweg Vorbichl in der südtiroler Gegend Tisens/Prissian erfreut Groß und Klein mit insgesamt 14 Erlebnisstationen (z.B. Holzrollrutsche oder Holzklangkörper) sowie Schautafeln mit Inhalten aus der Natur, der Geologie und Kulturgeschichte. Kurzweilig führt die etwa 2 km lange Wanderung durch den schönen (im Sommer angenehm schattigen) Wald. Am Ende bieten sich tolle Ausblicke über das Tal bis nach Meran im Norden und Bozen im Süden. Ein kleiner Spielplatz mit Schaukeln, Bänken und Froschteich lädt zur Pause nach der Wanderung ein. Aber auch zwischendurch finden sich immer wieder schöne Plätze zum Rasten und Entdecken der Natur – mit Hängematten, Sitzbänken oder einfach auf dem moosigen Waldboden.

Die Wanderung kann gut im Rahmen einer Radtour (diese sollte man aber beim See stehen lassen und zu Fuß weitergehen) oder mit einem Besuch von Schloss Katzenzungen und der größten Rebe Europas verbunden werden.

 

© C.T.

Besonderheiten

Sehr schön ist das Schloß Katzenzungen oder die Wehrburg. Letztere ist zwar eine Pension, aber man kann einen Blick in den herrlichen Innenhof werfen.

Anfahrtsbeschreibung

Es gibt zahlreiche "Einstiegsmöglichkeiten", je nachdem, ob der Erlebnisweg Teil einer größeren Wander- oder Radtour ist oder nur als Ausflug von Tisens unternommen wird. Ein möglicher Ausgangspunkt ist die Bushaltestelle in Prissian bei Tisens, von wo aus der Weg mit einer Erikablüte gekennzeichnet ist. Von hier aus geht man ca. 20 Minuten (steil bergab zunächst, Puste für den Rückweg aufheben!) bis zum eigentlichen Startpunkt des Erlebnisweg Vorbichl.